Generalversammlung 2015

Volker Horn neuer Vorsitzender des Vereinsrings Froschhausen  –

Frank Lortz zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Froschhausen – Wechsel in der Führung  des Vereinsrings Froschhausen: Nach 36 Jahren an der Spitze stellte sich der Gründungsvorsitzende des Verbands, Landtagsvizepräsident Frank Lortz, im Rahmen der Generalversammlung der Dachorganisation der Froschhäuser Vereine und Verbände nicht mehr zur Wahl für diese Position. Auf seinen Vorschlag hin wählten die Delegierten im Sängerheim des Gesangvereins Harmonie den bisherigen stellvertretenden Vereinsringvorsitzenden, Volker Horn, einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Frank Lortz wurde sodann zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Ebenfalls einstimmig wurde Volker Schmidt zum stellvertretenden Vorsitzenden, Marion Schmitt zur Schatzmeisterin bestimmt. Die Beisitzer Johannes Ditzinger, Helmut Holler, Michael Knedlik, Heinrich Korb und Hans Zilch wurden gleichermaßen ohne Gegenstimmen gewählt. Sie komplettieren nun mit Ehrenbürger Josef Happel, der dem Vorstand kraft Amtes angehört, dem seitherigen Ehrenvorstandsmitglied Günter Simon sowie dem neuen Ehrenvorsitzenden Frank Lortz den Vorstand. Revisoren sind Martin Schwarz und Klaus Roßkopf.

PM_2015-12-03_Generalversammlung_2015_IMG_1000

Vor den Wahlen hatte der scheidende Vorsitzende Frank Lortz vor den ca. 100 Vertretern der Vereine sowie der Ehrengäste – unter ihnen 1. Stadträtin Claudia Bicherl sowie der zukünftige Bürgermeister der Stadt Seligenstadt, Dr. Daniell Bastian – eine Bilanz seiner 36jährigen Tätigkeit als Vorsitzender gezogen. Lortz schlug dabei den Bogen von der Gründung des Vereinsrings im Jahre 1979 – dem Verband gehörten damals 14 Vereine an – bis hin zur heute existierenden, gut aufgestellten und finanziell gesunden Organisation mit 28 Mitgliedsvereinen. Dabei betonte Lortz, dass inzwischen viele Vereine in Froschhausen über schöne und funktionsgerechte Räumlichkeiten verfügten, das Ergebnis einer Entwicklung, die auch maßgeblich vom Vereinsring und dem Vorsitzenden Frank Lortz mitgetragen wurde. Gleichermaßen wies Lortz auch auf die umfangreiche Unterstützung hin, die der Vereinsring unter seiner Führung den Froschhäuser Vereinen bei Jubiläumsfesten hat zukommen lassen – dies reicht von organisatorischer Unterstützung bis hin zur finanziellen Hilfe durch die Moderation der bereits legendären Freibier-Frühschoppen und Ehrenausschuss-Aktionen.

Lortz verwies weiterhin auf zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen, die der Vereinsring selbst in den vergangenen 36 Jahren durchgeführt hat und die natürlich in erheblicher Weise mit seiner Person in Verbindung zu bringen sind – als Ideengeber, Motor und Organisator in vielfältiger Hinsicht.

Von den 8 Vereinsbörsen, die im fünfjährigen Turnus im Bürgerhaus Froschhausen veranstaltet werden und den Froschhäuser Vereinen eine optimale Gelegenheit zur Darstellung bieten, den großen Jubiläumsfeierlichkeiten zur 700-Jahr-Feier Froschhausens 1987 und zur 725-Jahr Feier 2012 und von den Aktivitäten des auch von Lortz initiierten Arbeitskreis Heimatgeschichte, der durch tolle Ausstellungen, Zeitzeugenveranstaltungen und „Historische Friedhofsgänge“ von sich reden macht, berichtete Frank Lortz in seinem Rückblick.

Am Ende seiner Ausführungen bedankte sich Frank Lortz für die vielfältige Unterstützung, die er seinerseits in seiner Funktion als Vereinsringvorsitzender immer wieder erfahren hat. Lortz nannte hierbei vor allem seine Familie, die Vorstandsmitglieder des Vereinsrings, den Verantwortlichen im Arbeitskreis Heimatgeschichte, die Verantwortlichen der Stadt und des Kreises, die benachbarten und befreundeten Dachorganisationen, die Presse und vor allem die Personen, die in den Vereinen Verantwortung tragen. Ihnen sagte er weiterhin seine ganze Unterstützung zu.

Nach dieser überragenden Bilanz fiel es dem neu gewählten Vorsitzenden Volker Horn sehr einfach, der Generalversammlung vorzuschlagen, Frank Lortz zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen, was dann auch einstimmig geschah. Im Frühjahr 2016 soll diese Ehrung in einer separaten Veranstaltung noch besonders gewürdigt werden.

Im Anschluss verabschiedete die Generalversammlung den Vereinsringkalender, der die über 170 Termine der Froschhäuser Vereine und Verbände im Jahr 2016 darstellt. Dieser Kalender wird Anfang nächsten Jahres an alle Haushaltungen in Froschhausen verteilt.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurden Hans Zilch für 30jährige und Volker Horn für 10jährige Vorstandstätigkeit im Vereinsring geehrt.

PM_2015-12-03_Generalversammlung_2015_IMG_0994

In seinem Schlusswort bedankte sich der neue Vorsitzende Volker Horn für das in ihn gesetzte Vertrauen und versprach eine kontinuierliche Fortsetzung der von Frank Lortz begründeten Arbeit an der Spitze des Vereinsrings Froschhausen. Horn beschrieb die Herausforderungen des neuen Amtes und versprach ein offenes Ohr für alle Vereine und Verbände. Er warb dabei aber auch um Unterstützung für sich und den Vorstand und betonte, dass bei gegenseitiger Unterstützung aller Vereine und des Vereinsrings das Vereinsleben in Froschhausen weiter eine hervorragende Zukunftsaussicht habe. Mit den besten Wünschen für das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel endete diese bedeutsame, aber doch harmonische Generalversammlung.

 

f.d.R.

Volker Horn

Vorsitzender